Berufsunfähigkeit

  • Berufsunfähigkeit

Eine Absicherung des Risikos Berufsunfähigkeit ist dringend anzuraten. Sie zahlt monatlich bis zum Rentenalter, wenn Sie Ihren Job der Gesundheit wegen vorzeitig aufgeben müssen. Viele Bürger unterschätzen das Risiko, durch Krankheit oder Unfall berufs- oder erwerbsunfähig zu werden. Dabei wird etwa jeder Vierte in Deutschland vor Rentenbeginn berufsunfähig.

Im Falle der Invalidität drohen extreme finanzielle Engpässe, denn die gesetzlichen Leistungen fallen gerade für jüngere Beschäftigte äußerst gering aus.

Eine private Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) sichert gegen dauerhafte oder temporäre Arbeitsunfähigkeit ab und gleicht finanzielle Einbußen aus.

Für ab 1961-Geborene ist eine private Zusatzabsicherung unerlässlich, denn 2001 hat der Gesetzgeber die gesetzliche Berufsunfähigkeitsrente für Versicherte dieser Generation abgeschafft.

Testen Sie uns! Nutzen Sie die kostenlose und unverbindliche Angebotsanforderung!

Jetzt Angebot anfordern
 

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Bis zu 40% günstigere Beiträge durch professionellen Versicherungsvergleich
  • Die Testsieger aus einer Hand
  • Unabhängige Beratung
  • Bedarfsgerechten Versicherungsschutz