Aktuelles

01. Oktober 2005

Schichtwechsel in der Altervorsorge

Schicht 1: Die Basisversorgung
Für die Basisversorgung bieten wir Ihnen eine konventionelle oder fondsgebundene Versicherung an. Das Plus: Sie können Beitragsrückgewähr für den Tod vereinbaren. Schicht 2: Betriebliche Altersversorgung
Es stehen Ihnen bei uns alle Durchführungswege offen: Direktzusage, Direktversicherung, Pensionskasse, Pensionsfonds und Unterstützungskasse. Schicht 3: Private Altersversorgung
Für die private Altersversorgung können Sie aus einer breiten Palette von Produkten wählen: fondsgebundene oder konventionelle Rentenversicherungen (sofort beginnend oder aufgeschoben) sowie Kinderversorgung. Schicht 4: Riester-Rente
Mit unseren Rahmenverträgen zur Riester-Rente können Sie sich die staatlichen Zulagen und steuerlichen Vorteile sichern.

01. Juli 2005

Zahnersatz - Ergänzungsversicherungen

Für gesetzlich Krankenversicherte gibt es immer mehr Angebote um den Eigenanteil bei Zahnersatz zusätzlich abzusichern.

01. Juli 2005

Urlaubszeit ist Reisezeit

Endlich: der lang ersehnte Urlaub steht vor der Tür.

01. Juli 2005

Gleichheit bei Mann und Frau - ein Nachteil für die Männer.

Auf Druck der Europäischen Union müssen Ende des Jahres sogenannte „Unisex-Tarife“ eingeführt werden.

01. April 2005

GKV - Gesetzliche Krankenversicherung

Ab 01.07.2005 ist ein zusätzlicher Beitrag für den Zahnersatz und das Krankengeld zu zahlen.

01. April 2005

Kfz-Versicherung

Bei Leasingfahrzeugen kann für Sie als Leasingnehmer von PKW oder Nutzfahrzeugen in den ersten Monaten eine erhebliche Lücke entstehen.

01. April 2005

Kündigung einer Lebensversicherung

In der letzten Zeit wird häufig der Wunsch nach einer vorzeitigen Aufhebung einer bestehenden Lebensversicherung geäußert.

01. Januar 2005

Aus der Schadenspraxis

Arbeiten von zu Hause
Freiberufler und andere Selbstständige mit dem Büro in der Wohnung benötigen einen erweiterten Versicherungsschutz. Rein beruflich genutzte Räume müssen Sie melden, damit Ihre Hausratversicherung im Schadenfall auch leistet. Überspannungsschäden
Die extremen Unwetter nehmen immer mehr zu. Es kommt also auf den richtigen Versicherungsschutz an, wenn nach Blitzschlägen ihre elektrischen Geräte durch Überspannungsschäden zerstört oder beschädigt werden. Wir empfehlen den Einschluss von Überspannungsschäden.

01. Januar 2005

Manager Rechtsschutz

Geschäftsführer und Vorstände sind keine Arbeitnehmer, sondern gesetzliche Vertreter der juristischen Person, mit der sie einen Anstellungsvertrag geschlossen haben.

01. Januar 2005

Gesetzliche Krankenversicherung

Licht im Dschungel von Brücken, Kronen und Prothesen.
Wer nach dem politischen Hickhack des letzten Jahres rund um die Neuregelungen zum Zahnersatz den Überblick verloren hat, kann sich auf den Internetseiten des zuständigen Ministeriums über die neuen Bestimmungen informieren.

Wir sind für Sie da!

Telefon 040/68 28 69-0
Fax 040/68 28 69-50
E-Mail info@pundpgmbh.de

Klicken Sie hier für unseren
Rückruf-Service

Logo der Hamburger Versicherungsbörse Logo des BDVM - Bundesverband Deutscher VersicherungsMakler e.V.